DATA RESIDENCY FÜR ALLE CLOUD PLÄNE

Die große Frage der Datenspeicherung für Cloud-User

Atlassian Cloud 3

Der australische Softwarehersteller Atlassian kündigt die Wahlmöglichkeit des Speicherortes nun für alle bezahlten Cloud Editions an. 2021 soll die Option der Datenverwaltung innerhalb der EU oder den USA auch für die Cloud Standard und Cloud Premium Pläne zur Verfügung stehen – ohne Zusatzkosten.

Was ändert sich zukünftig?

Die Entscheidung für eine Migration in die Cloud hängt zu einem großen Anteil auch an dem Speicherort der Daten. Bislang war diese Wahlmöglichkeit des Speicherortes nur für den Cloud Enterprise Plan verfügbar, doch dies wird sich im Laufe des Jahres ändern:
Atlassian kündigt diese Option ohne zusätzliche Kosten auch für bezahlte Standard und Premium Pläne für die zweite Hälfe des Jahres 2021 an.

Der australische Softwarehersteller wird hiermit die Möglichkeit einräumen, dass Sie als Organisation entscheiden können, ob der erstellte User-Content innerhalb der EU oder den USA gespeichert wird.

Ausgeschlossen von diesem Feature ist derzeit die Datenspeicherung der eingesetzten Apps. Aber auch hier stellt Atlassian in Zukunft Möglichkeiten für die App Provider zur Verfügung.

Cloud Atlassian 2

Wie geht es weiter?

Sie wünschen weitere Informationen zum Feature „Data Residency“?
Dann sprechen Sie uns direkt an oder abonnieren Sie unseren Newsletter. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

Zudem können Sie sich hier zum Atlassian Newsletter zur Data Residency eintragen:

  • On 10. März 2021