Nachlese Atlassian Experience: Discovering IT Documentation

Nachlese Atlassian Experience: Discovering IT Documentation

Hilfreich statt lästig – einfach statt aufwändig

IT Documentation mit den Atlassian Tools

Fast jeder macht es irgendwie. Fast keiner hat wirklich ein System. Und doch sind sich alle einig: Dokumentation im Unternehmen ist unglaublich wichtig. Bei der Atlassian Experience: Discovering IT Documentation zeigt Jovan Ilic den knapp 25 Gästen, wie sie mit Hilfe der Atlassian Werkzeuge eine gut strukturierte Knowledgebase und Configurationmanagement Datenbank (CMDB) im Unternehmen etablieren können.

„Es gibt vier Dimensionen des Wissens“, erklärt Jovan Ilic, Geschäftsführer der acocon GmbH und Experte für Servicemanagement. „Das sind mein Servicekatalog, Infos über meine Vorgänge, meine Dokumentation inkl. Anleitungen und mein Asset- & Configurationmanagement.“

Geschickt und kurzweilig führt er die Zuhörer am Abend durch alle vier Dimensionen. Wechselt immer wieder zwischen klassischem Vortrag und direkter Live-Demonstration hin und her und macht vor allem eines deutlich: Den größten Mehrwert gewinnt ein Unternehmen, wenn es alle vier Dimensionen zusammen betrachtet.

Der Atlassian Werkzeugkoffer

Aber wie? In seinen Live Demonstrationen zeigt Ilic verschiedenen Atlassian Werkzeuge, mit denen Dokumentation zum Kinderspiel wird. Die Hauptrolle dabei spielt Confluence. Er zeigt Beispiele für Anleitungs-, Fehlerbeschreibungsartikel oder sog. Runbooks. Für die CMDB demonstriert er das Add-On Insight, was besonders durch die Möglichkeiten der Visualisierung von Zusammenhängen auffällt. Und da eine IT-Organisation ja häufig mit Störungen jeglicher Art zu kämpfen hat, demonstriert er auch noch wie der Jira Servicedesk mit all dem verknüpft werden kann.

Den Charme der Lösung machen letztlich die Zusammenhänge aus: Tickets, Assets und Anleitungen können in Beziehung zueinander gesetzt werden. Wissen wird im Unternehmen zentral abgelegt und in den verschiedenen Abteilungen zugänglich gemacht. So können in einer IT-Abteilung z.B. ganz konkret personelle Engpässe reduziert werden, einfach weil für Routinetätigkeiten oder bekannte Fehler nicht immer der Experte zu Rate gezogen werden muss.

Hands-On

Viele Fragen aus dem Publikum und angeregte Diskussionen bei der späteren Pizza zeigen: Ilic hat mit seinem Vortrag einen Nerv getroffen und das Interesse seiner Zuhörer geweckt.

In der aufgebauten Labumgebung konnten sich die Teilnehmer die Lösung selbst noch einmal aus der Nähe anschauen und ausprobieren. Die Experten von greenique standen dabei die ganze Zeit mit Rat und Tat zur Seite und sind auf individuelle Fragen eingegangen.

Weitere Infos zum CMDB- und Knowledgebase Paket von greenique gibt’s hier:

Tags: Atlassian Experience, CMDB, Confluence, Insight, IT Documentation, JIRA, Knowledgebase

0 Comments